Der Verein

Unter dem Dach der Gite Le Grangé ist der gleichnamige nicht kommerzieller Verein Le Grangé (Gesetz von 1901) untergebracht, der 2009 auf Initiative von Aurélie Damestoy (heute Flemming) und Andreas Flemming gegründet wurde. Mit unser internationalen Gruppe versuchen wir die Aktivität auf den Jakobswege im Geist des Caminos (Toleranz, Solidarität und Spiritualität) zu fördern und Wissen über die Jakobswege und ökologische Arbeitsweisen auszutauschen.

  • Wir unterstützen und fördern aktiv die individuele Pilgrimage.
  • Wir helfen aktiv bei der Planung und Vorbereitung der Pilgerreise. Unterstützen Pilger bei der individuellen Etappenplanung per Telefon (internationaler Rückruf möglich) oder Email. Wir bieten einen Ort, an dem Menschen Ihre Pilgerreise planen können und stellen Reiseführer, unser Wissen und sonstiges Material zur Verfügung.
  • Wir helfen Menschen, die als HospitaleroEhrenamtliche Helfer in Pilgerherbergen auf dem Jakobsweg, die andere Pilger mit Rat und Tat unterstützen. arbeiten wollen bei der Suche nach einem geeigneten Platz.
  • Wir schreiben einen jährlichen Newsletter (unsere Brieftaube) die über die aktivitäten in der Pilgerherberge Le Grangé berichtet.
  • Wir fördern kreative Gruppen und tauschen Wissen über ökologische Arbeitsprozesse aus.
  • Wir informieren und tauschen Erfahrungen über den ökologischen Anbau von Obst und Gemüse und dessen Weiterverarbeitung aus.
  • Wir bieten die Möglichkeit, im Gemüsegarten zu arbeiten.
  • Wir bauen mit Freiwilligen ein kleines Haus aus ökologischen Materialien wie Holz, Stroh, Lehm, Kork etc.
  • Wir wollen in unserer Scheune noch einen großen lichtdurchfluteten Raum erstellen, damit wir zukünftig mit Tänzern, Musikanten, Komödianten und Clowns …feiern können.  

Hier unsere jährlichen Newsletter mit Zahlen, Fakten und Anekdoten.